• Nullnummer nach „Fußball zum Abgewöhnen“

    Geschrieben am 4. Mai 2014 von in Fußball

    SGSSGS – VfB Großfriesen 0:0 / Reserve 0:1

    Am Ende des Spieles waren beide Mannschaften froh, wenigstens einen Punkt gerettet zu haben. Begeisterung kam in den 90 Minuten zu keinem Zeitpunkt auf. Die Gäste machten die Abwehr stark und beschränkten sich auf lange Bälle. An dieser Spielweise hielten sie über 90 Minuten fest und wären kurz vor Schluß fast noch erfolgreich gewesen. Die SGS versuchte das Spiel an sich zu reißen und mit spielerischen Mitteln zum Erfolg zu kommen. Manko: Die meisten Angriffe liefen durch die Mitte. Das kam der Gästeabwehr entgegen und machte die Sache überschaubarer. Und kamen die Gastgeber doch mal vor´s Tor, scheiterte man an der eigenen Chancenverwertung. Aber ganz so trist war das Match dann doch nicht. Bemerkenswert die „gelbe Phase“ zwischen der 62. und 68. Minute. Ein Kommentar zur Schiedsrichterentscheidung ändert nichts an seiner Entscheidung. Wird aber meistens mit einer Karte honoriert!

    Reserve: Die Reserve bleibt ihrem Image treu: heute hui – morgen pfui. Diese Woche war letzteres angesagt. Rh

    Spielbericht fussball.de

    Schiri: N.Hopperdietzel; R.Bauer, Chr.Berger
    Zuschauer: 85
    Tore:
    keine

Comments are closed.