• Zu wenig Gegenwehr – erste Halbzeit ohne Mumm und Selbstvertrauen

    Geschrieben am 29. April 2014 von in Fußball

    SGSSG Unterlosa – SGS 4:0 / Reserve 3:4

    Die Gastgeber wollten dieses Spiel unbedingt gewinnen und so präsent waren sie auch in den ersten 45 Minuten. Ohne großes Abtasten entwickelte sich von Anpfiff weg ein flottes Spiel. Konnten wir in den Anfangsminuten selbst einige Akzente setzen, so war das bald vom Winde verweht. Dabei ließen die Gasteber drei Riesen liegen. Zwei Schüsse gingen drüber, bei der dritten Chance war Homes zur Stelle. Langsam fanden wir zurück ins Match, verloren aber im Vorwärtsgang unkonzentriert den Ball – und schon war´s passiert. Dem Zweiten Treffer ging eine Fehleinschätzung des Schiris vorraus. Dabei rannten sich zwei Unterlosaer gegenseitig um, erhielten aber einen Freistoß. Der Ball fand nach einigem hin und her den Weg zu D. Hommel.2:0! Vor der Pause bot sich uns noch eine Konterchance, aber auch hier fehlte der klare Zug zum Tor.

    Anders die zweite Halbzeit. Die Gastgeber wurden in deren Hälfte gedrängt und es boten sich uns mehre Möglichkeiten. Aber auch hier fehlte die letzte Entschlossenheit. Oder – der Heimkeeper behielt die Oberhand. Bei 3:0 erlief sich der Stürmer ein zu kurz geratene Rückgabe. Beim Elfer kurz vor Schluß hatte Assistent St. Jahreis noch seinen Auftritt. Aber da war das Spiel schon längst entschieden.

    Reserve:  Die Tore erzielten Blenz, Fraas, Palatzke und ein Eigentor. Rh

    Spielbericht fussball.de

    Schiri: Fabian Graap / St.Jahreis und W.Scherzer
    Zuschauer: 80
    Tore:

    1:0 Zimmermann (26.)
    2:0 Hommel (30.)
    3:0 Zimmermann (65.)
    4:o Zeuner (84. FEM)


    Nicht vergessen für unseren Spielertunnel zu voten! Hier gehts zur Aktion: https://www.stadtwerke-strom-plauen.de/service/deine-energie-fuer-deinen-verein

Comments are closed.