• Torfestival in der SCB Arena

    Geschrieben am 26. November 2016 von in Allgemein, Fußball

    Im heutigen Heimspiel gegen den SpuBC 90 Plauen kam die SG Straßberg zu einem 7:2 Kantersieg.

    Bereits nach handgestoppten 20 Sekunden zappelte die Kugel im Netz. Justin Weimann vollendete eine schöne Einzelleistung. Der selbe Spieler hatte kurze Zeit später die Chance zum 2:0 auf dem Fuß.

    Straßberg spielte aggressiv in den Zweikämpfen und war immer einen Tick eher am Ball.

    Nach gut einer halben Stunde spielte sich Straßberg in einen Rausch und zog bis zur Pause auf 4:0 davon.

    Nach der Pause warteten die Zuschauer dann auf ein wütendes Anrennen der Gäste, doch daraus wurde nichts. Im Gegenteil, Straßberg spielte sehenswerten Angriffsfußball und belohnte sich mit drei weiteren Toren. Überragend hierbei der vierfache Torschütze Lukas Kleber.

    Erst in der Schlußviertelstunde kamen die Gäste zu zwei Treffern in diesem denkwürdigen Spiel.

    Straßberg beendet damit die Hinrunde auf dem 4.Tabellenplatz mit einem Torverhältnis von 36:19.

    Bereits am nächsten Wochenende startet die Rückrunde mit einem Heimspiel gegen den SV Bobenneukirchen.

     

    Torschützen:

    1:0  Justin Weimann  (1.)

    2:0  Lukas Kleber  (34.)

    3:0  Kevin Weimann  (39.)

    4:0  Lukas Kleber  (41.)

    5:0  Lukas Kleber  (60.)

    6:0  Lukas Kleber  (62.)

    7:0  Justin Weimann  (65.)

    7:1  Lukas-Pascal Frank  (76.)

    7.2  Matthias Zaretzky  (89.)

     

    Die zweite Mannschaft kam ebenfalls zu einem Kantersieg gegen de SpuBC 90 Plauen 2. Am Ende hieß es 10:1.

    Torschützen waren Steven Teichert (2), Steve Gruhl (4), Marco Pötzschner, Marius Gotte (3).

    Die Mannschaft beendet die Hinrunde auf dem 2.Tabellenplatz mit einem Torverhältnis von 45:12

     

Comments are closed.