• Ohne Punkte gegen die Concordia

    Geschrieben am 12. Oktober 2014 von in Fußball

    SGSConcordia Plauen – SGS 3:1 / Reserve 4:3

    Nach dem Schlußpfiff verließen die Gäste mit hängenden Köpfen den Platz . Fehlende Cleverness verhinderte mehr. Das Spiel begann von beiden Seiten offensiv. Der erste Knackpunkt bereits in der 3.Minute. Ein Foul im Strafraum an unserem Stürmer ahndete der Schiri mit Freistoß vor dem Strafraum. Eine Fehlentscheidung. Und seiner Linie blieb er für den Rest der Spielzeit treu. Trotz allem erspielten wir uns besonders in der zweiten Hälfte eine Reihe guter Chancen.Wenn wir hier cleverer agieren und das eine oder andere Tor erzielen, brauchen wir uns nicht mit der Leistung anderer Akteure zu befassen. Das 1:0 fiel nach einer Ecke. Hier blieb unsere Abwehr, einschließlich Keeper, zu passiv. Nach indirektem Freistoß erzielte P.Reinhold wenig später den Ausgleich. Die Gastgeber spielten weiter konsequent über die Außen und erzielten noch vor der Pause die erneute Führung.

    Mit Beginn der zweiten Hälfte wollte die Con die Entscheidung und spielte noch druckvoller. Aber wir hielten dagegen. Als dann P.Reinhold im Liegen den Ball an den Arm bekam, entschied der Schiri sofort auf Handelfmeter. Der Strafstoß landete an der Latte und weiter ging ́s. Wenig später erhielt die Con den nächstem Elfer. Diesmal zu Recht. 3:1. Wir spielten trotzdem weiter gut mit, blieben aber ohne Torerfolg. So kam es am Ende zu einem verdienten Sieg der Gastgeber, der in der Schlußphase noch höher hätte ausfallen können.

    Unsere Reserve hielt gegen einen starken Gegner das Spiel lange offen (Torschützen: 2 X Christian Petzoldt und Christian Fraas). Rh

    Spielbericht fussball.de

    Schiri: Marcus Vogt ; Sven Eichhorn, Wolfgang Scherzer
    Zuschauer: 102
    Tore:

    1:0 Hampel (9.)
    1:1 Reinhold (21.)
    2:1 Eichhorn (42.)
    3:1 Hampel (62.)

Comments are closed.