• Neustadt entführt mit Glück 3 Punkte

    Geschrieben am 18. November 2012 von in Fußball

    SGS – SG Neustadt 2:3 / Reserve 1:2

    Die Gäste wollten ihre gute Serie ungeschlagener Spiele fortsetzen. Sie übernahmen sofort die Initiative und spielten offensiv nach vorn. Vom Gastgeber kam wenig Gegenwehr und so fiel folgerichtig das 0:1. Danach wurde auch die Heimelf besser und erspielte sich zwei Chancen. Die Gäste blieben aber spielerisch überlegen und so geht die Führung zur Pause i.O.

    Mit Beginn der zweiten Halbzeit ein anderes Bild. Die SGS kam wie umgewandelt aus der Pause und bestimmte von nun an das Spielgeschehen. Als Toni Seyfarth vom Gästekeeper von den Beinen geholt wurde, zeigte der Schiri sofort auf den Punkt. Glück für den Gästekeeper. Er sah in der 39- min bereits Gelb für eine rüde Attacke außerhalb des Strafraums. Nach dem 1:1 spielten die Gäste den Ball über ihre „Böhmische Achse“ auf die linke Angriffsseite und von der Grundlinie fand der Ball den Weg ins Tor der SGS… 1:2. Die Heimelf blieb unbeeindruckt und konnte kurz darauf den erneuten Ausgleich erzielen. Im offenen Schlagabtausch wollten beide Teams den Sieg. Als in der Vorwärtsbewegung die SGS den Ball verlor, zog A. Spörl ein unwiderstehliches Solo an. Als alle auf den Rückpaß warteten, schob er das Leder selbst zur Entscheidung ins Tor. Die Heimelf warf nochmals alles nach vor und selbst Keeper Hohmuth versuchte sich- ohne Erfolg. Am Ende ein glücklicher, aber nicht unverdienter Sieg der Gäste.

    Reserve: Auch dieser Schuß ging nach hinten los. B.Blei erzielte kurz vor Schluß den Ehrentreffer. (Rh)

    Spielbericht fussball.de

    Schiri: Jürgen Heinz, Uwe Naumann und Gert Beier
    Zuschauer: 73
    Tore:

    0:1 Miroslav Faktor (24.)
    1:1 Peter Reinhold (62. FEM)
    1:2 Miroslav Faktor (63.)
    2:2 Peter Reinhold (66.)
    2:3 Axel Spörl (79.)

Comments are closed.