• Weischlitz siegt in Straßberg

    Geschrieben am 17. September 2012 von in Fußball

    SGS : FSV Bau Weischlitz 1:3 / Reserve 6:1

    Wie schon im ersten Heimspiel verschliefen wir die Anfangsphase und nach zwei Minuten jubelten die Gäste ein erstel mal. Ein lang gezogener Freistoß fand im Gästestürmer einen dankbaren Abnehmer. Die Abwehr der Heimelf blieb hier zu passiv. Die zeitige Führung spielte den Gästen in die Karten und bei der SGS fehlte die notwendige Aggressivität. Die Gäste blieben dominierend.  Erst nach und nach fand die SGS besser ins Spiel und Weimann hatte die erste Chance. Mitten in die bessere Phase fiel das zweite Gästetor. Dabei zeigte der Assistent eine Abseitsstellung an, wurde vom Schiri aber überstimmt. Das blieb nicht die einzige strittige Szene innerhalb des Trios!

    Danach hatte die SGS Glück, dass es bis Halbzeit beim 0:3, dem ein klares Foul des Stürmers vorrausging,blieb.

    Die Gäste blieben auch in der zweiten Hälfte ihrer Linie treu und spielten lange Bälle auf die schnellen Spitzen. Die Abwehr der SGS stand aber jetzt besser und ließ keine Chancen mehr zu. Im Gegenteil. Die Heimelf fand immer besser ins Spiel und erspielte sich einige Chancen. Schwarzes Heber wurde noch vor der Linie weggeschlagen, wenig später war aber Pöschmann zur Stelle und erzielte das 1:3. Weitere gute Chancen  blieben ungenutzt und so brachten die Gäste den Dreier clever über die Runden.

    Reserve: Ein deutlicher Heimsieg unsere Reserve. Eine dürftige Chancenverwertung verhinderte ein zweistelliges Ergebnis (Tore: 2 X Franzky – M.Rudorf – Seyfardt- Roth – Thiele). Rh

    Spielbericht fussball.de

    Schiri: Gunter Schwab/Triebel    D.Dietzsch und D.Roth
    Zuschauer: 140
    Tore:

    0:1 Zeuner (2.)
    0:2 Schaller (32.)
    0:3 Stange (45.)
    1:3 Pöschmann (65.)

     

Comments are closed.