• Von der ersten Minute wieder mal hinter her gerannt

    Geschrieben am 11. November 2013 von in Fußball

    SGSSpVgg Neumark – SGS 5:2 / Reserve 2:2

    Die Gastgeber setzen ihren Höhenflug fort und waren, bis auf wenige Minuten, klar überlegen. Teilweise hilflos überfordert, konnten wir den Neumarkern nur zwischen der 55. und 77. Minute Paroli bieten. Mit dem vierten Treffer war die Begegnung entschieden. Die beiden Treffern eins und vier der Spvgg. fielen nicht nur zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt, sie entstanden auch unter tüchtiger Mithilfe unserer Elf. Zu allem Überfluß verletzte sich Toni Seyfarth schwer, so dass ihm das Saisonende droht. Der Blick geht trotzdem nach vorn. Es warten zwei Heimspiele auf uns……

    Reserven: Wie bereits in Wernesgrün: mit dem Schlusspfiff fiel der Ausgleich (Torschützen: M. Wolf u. J. Reinhold mit Strafstoß) Rh

    Spielbericht fussball.de

    Schiri: Severin Rossow / P. Rossow u. Th. Wilhelm
    Zuschauer: 110
    Tore:

    1:0 Herrmann (1.)
    2:0 Herrmann (37.)
    3:0 Scholz (52.)
    3:1 Weimann (57.)
    3:2 Sachs (75.)
    4:2 Herrmann (78.)
    5:2 Herrmann (83.)

Comments are closed.