• Spiel, Sieg und Punkte leichtfertig aus den Händen gegeben

    Geschrieben am 17. November 2013 von in Fußball

    SGSSGS – VFC Adorf 2:3 / Reserve 0:3

    Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, beide Teams hatten je zwei gute Möglichkeiten, erfolgte in der zweiten Hälfte ein Schlagabtausch. Dabei blieb das spielerische Element auf der Strecke. Um jeden Ball wurde gekämpft. Mit der Straßberger Führung durch Sachs, er traf per Freistoß, wähnte sich die SG auf der Siegerstraße. Eine hohe Fehlerquote, speziell im Vorwärtsgang, brachte die Gäste immer wieder ins Spiel. So fiel dann auch der Ausgleich zum 1:1. Postwendend erzielte V. Sachs nach herrlicher Kombination das 2:1. Aber auch hier kamen die kampfstarken Gäste zurück. Nach mehreren Versuchen brachte Haller den Ball zum erneuten Ausgleich im Tor unter. Jetzt drehte sich das Spiel und die Gäste bekamen Auftrieb. Mit einem Eigentor kurz vor Schluß stand die Heimelf nach dem Schlusspfiff mit leeren Händen da und die Gäste bejubelten verdientermaßen drei Auswärtspunkte.

    Reserve: Personelle Probleme ließen unsere gute Serie reißen. Mit Elf Spielern begonnen, standen wir bereits nach dreißig Minuten mit nur noch neun Spielern auf dem Feld. Als dann Steffen Pötzschner seine Aufgabe als Mannschaftsleiter der Ersten erfüllte, spielte die Truppe 45 Minuten zu acht!…. und das recht ordentlich! Rh

    Spielbericht fussball.de

    Schiri: Jürgen Heinz, Rene Flicht, Enrico Zorn
    Zuschauer: 42
    Tore:

    1:0 Sachs (62.)
    1:1 Schwab (70.)
    2:1 Sachs (71.)
    2:2 Haller (81.)
    2:3 Pfeiffer (88. ET)

Comments are closed.