• Sieg und Klassenerhalt im letzten „Heimspiel“

    Geschrieben am 15. Juni 2014 von in Fußball

    SGSSGS – Neumark 4:0 / Reserve 3:3

    Mit Anpfiff übernahm die SGS die Initiative und knüpfte dabei an die sehr gute Leistung aus dem Spiel gegen Wernesgrün an. Chancen ergaben sich in regelmäßigen Abständen und nach einer schnellen Freistoßausführung erzielte S. Schwarze das Führungstor. Die SGS blieb am Drücker und Blenz setzte energisch nach – 2:0. Danach beruhigte sich das Geschehen und nach einer verunglückten Rückgabe hatten die Gäste die beste Chance zum Anschluß. Der Freistoß brachte aber nichts ein.

    Nach der Pause ein unverändertes Bild. Die SGS spielte weiter nach vorn. Es ergaben sich erneut Chancen und diesmal zählte das 3:0 – V. Sachs war per Kopf zur Stelle. Danach gaben sich die ersatzgeschwächten Gäste geschlagen und wollten Schlimmeres verhindern. Ganz klappte das nicht, denn S. Schwarze erzielte mit seinem zweiten Treffer den 4:0 Endstand.

    Reserve: Personell geschwächte Gäste kämpften aufopferungsvoll und belohnten sich mit einem Punkt. Im Spiel unserer Reserve fehlte die führende Kraft (Torschützen: 2 X Fraas und Pfeiffer). Rh

    Spielbericht fussball.de

    Schiri: Ricardo Zeitz, Ralf Brückner und Thomas Tröger
    Zuschauer: 79
    Tore:

    1:0 Schwarze (8.)
    2:0 Blenz (27.)
    3:0 Sachs (51.)
    4:0 Schwarze (66.)

Comments are closed.