• Schwaches Spiel in Adorf

    Geschrieben am 29. April 2013 von in Fußball

    fussball3VfC Adorf – SGS 3:2 / Reserve 0:2

    Alles begann sehr vielversprechend mit der Führung bereits nach 5 Minuten. Toni Seyfarth wurde vom Keeper gefoult und Peter Reinhold verwandelte den fälligen Strafstoß bzw. schob sich der Torwart den Ball selbst über die Linie nach erfolgreicher Abwehr. Adorf zeigte sich nicht geschockt durch den Rückstand und in der 10. Spielminuten gelang der Ausgleich per Kopf. Es entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, nach beherztem Solo erzielte Seyfarth die erneute Führung für die SGS. Halbzeit.

    Es folgte die schwächste SGS-Halbzeit der Saison. Ohne Biss und unmotiviert wurden die Zweikämpfe verloren und die Adorfer, allen voran Phlipp Simon (insg. 3 Tore), bestraften dies.

    Reserve: Die Reserve machte es besser und gewann ihr Spiel mit 2:0. Torschützen waren Umland und Wolf.

    Spielbericht fussball.de

    Schiri: Karli Söll // Markus Schneider // Siegfried Jahn
    Zuschauer: 60
    Tore:

    0:1 Reinhold (5. FEM)
    1:1 Simon (10.)
    1:2 Seyfarth (23.)
    2:2 Simon (55.)
    3:2 Simon (78.)

Comments are closed.