• Neues vom Tischtennis

    Geschrieben am 7. September 2019 von in Allgemein, Tischtennis

    Falkensteiner Gottfried UHLIG gewinnt erneut das  Nichtaktiventurnier
    Wie im vergangenen Jahr setzte sich am vergangenen Freitag bei der 9.Auflage des Straßberger Nichtaktiventurniers der Falkensteiner G.UHLIG mit einem 3:0 Finalsieg über den 18-jährigen Chris HECKL aus Plauen durch. Den 3. Platz belegte sein Bruder Wolfgang Uhlig aus Plauen.
    Insgesamt 10 Spieler waren diesmal am Start. Das Turnier hatte wieder gutes Niveau und bot rassige Spiele.
    In der ausgetragenen Doppelkonkurrenz setzen sich im Finale das Duo LINKE/MEINEL mit 5:3 gegen das Duo HECKL/RIEDEL durch.
    Im nächsten Jahr findet das Jubiläumsturnier statt.
    Reinhardt Schlitter

Comments are closed.