• Neues vom Tischtennis

    Geschrieben am 23. Juli 2017 von in Allgemein, Tischtennis

    SG Straßberg rupft Post Plauen 3 mit 10:4!!!
    Um es vorweg zunehmen, es war ein Spiel auf hohem Niveau. Beide Mannschaften verstärkten sich auf jeweils 2 Positionen. Die SGS wurde neben Wunder und Riemer mit den Spielern GÖLL /Plauen-Mitte/Voglandliga)sowie FÜGER (TSV Plauen/Vogtlandklasse) verstärkt.
    Im Doppel bot Straßberg das Team aus der 3. KL Kundler/Franzky auf. Der Gast von der Post, welcher in der 2. Kl spielt, verstärkte sich mit den Spielern Salzer,A.( Plauen-Mitte/Vogtlandliga sowie dem Postler Schlegel aus der  Bezirksklasse.
    Zum Spiel:
    Nach den Doppeln stand es 1:1. Sensationell gewann das Straßberger Doppel Wunder/Riemer gegen Salzer/Schlegel glatt mit 3:0
    Straßberg setzte sich mit 6:2, 9:3 deutlich ab. Völlig überraschend gewann Wunder gegen Schlegel mit 3:2
    Ein Dank gilt allen “Ersatzspielern”, welche maßgeblich zum Gelingen des Abends beitrugen.
    R.Schlitter

Comments are closed.