• Nach zeitigem Rückstand zurück ins Spiel gefunden

    Geschrieben am 17. August 2014 von in Fußball

    SGSSpVgg Neumark – SGS 2:2 / Reserve 3:2

    Die Gastgeber wollten ihren Höhenflug aus der letzten Saison fortsetzen und begannen dementsprechend offensiv. Unsere neu formierte Abwehrreihe hatte noch Abstimmungsschwierigkeiten. Als der Ball nicht konsequent weg geschlagen wurde, zog der Neumarker beherzt aus 18 Metern ab und der Ball schlug im kurzen Eck ein. Wir zogen ebenfalls das Tempo an und K. Blenz hatte das 1:1 auf dem Fuß. Der Neumarker Keeper blieb aber der Sieger in diesem Duell. Als dann M. Landgraf einen Ball leichtfertig hergab, führten die Gastgeber 2:0 und waren drauf und dran den Sack zuzubinden. P. Palatzke schlug den Ball vor der Linie weg und hielt uns im Spiel. Als dann T. Seyfarth nach herrlicher Kombination über vier Stationen zum Anschluss traf, war das Spiel wieder offen.

    Wir blieben auch in der zweiten Halbzeit dran. Als K. Weimann einen Einwurf schnell ausführte, war erneut T. Seyfarth zur Stelle und glich aus. Beide Mannschaften waren um den Siegtreffer bemüht und hielten das Tempo bis zum Schlußpfiff hoch. Nennenswerte Chancen gab es für beide Teams aber keine mehr.

    Reserve: Über eine Halbzeit stand unsere Mannschaft mit zehn Spielern auf dem Platz. Nach schnellem Rückstand steigerte sie sich. Vor allem spielerisch waren wir dem Gastgeber überlegen. Schade das mit dem Schlußpfiff der Siegtreffer für die Heimelf fiel (Torschütze : Martin Künzel u. Christian Petzoldt). Rh

    Spielbericht fussball.de

    Schiri: Rainer Zimmerling / R.Füger und R.Päßler
    Zuschauer: 120
    Tore:

    1:0 Astermann (10.)
    2:0 Könze (27.)
    2:1 Seyfarth (30.)
    2:2 Seyfarth (65.)

Comments are closed.