• Lebloser Auftritt der SGS in Lengenfeld

    Geschrieben am 9. September 2013 von in Fußball

    SGSVfB Lengenfeld – SGS 4:2 / Reserve 0:1

    Der Sekundenzeiger hatte die zweite Umdrehung noch nicht beendet, da nutzten die Gastgeber eine erste Schaltpause unserer Abwehr zur Führung. So setzte sich das Spiel in den nächsten Minuten fort. Wir waren nicht präsent und die Gastgeber versiebten mehrere Hochkaräter oder scheiterten am besten Straßberger, Keeper Hohmuth. Nach zwanzig Minuten kamen wir etwas besser ins Spiel und eine übereifrige Attacke der Heimelf brachte den 11er und den Ausgleich für uns. Wer nun dachte, dass ein Ruck durch die Mannschaft geht, wurde nur zwei Minuten später eines besseren belehrt.

    Gleiches wiederholte sich mit Beginn der zweiten Hälfte. Mut-und Kraftlos ergaben wir uns den Angriffen der Lengenfelder. Und schon stand es 3:1. Gut das unser Keeper auch in Hälfte zwei mehrfach toll reagierte und so schlimmeres verhinderte. Erst als die Gastgeber nach dem 4:1 die Zügel etwas schleifen ließen, gab es noch einige Chancen für uns. T. Lorenz nutzte eine zur Ergebniskorrektur. Am kommenden Wochenende ist nun spielfrei und unsere Mannschaft kann sich im Trainingslager mit den aktuellen Leistungen auseinandersetzen.

    Reserven: Ein flottes Spiel beider Mannschaften mit einem glücklichen Ende für uns (Torschütze: Paul Sorger). Rh

    Spielbericht fussball.de

    Schiri: Sascha Täschner   /   A.Bernhardt u. M.Moch
    Zuschauer: 10
    Tore:

    1:0 Amin (2.)
    1:1 Reinhold (24. FEM)
    2:1 Herzog (26.)
    3:1 Herzog (47.)
    4:1 Mothes (60.)
    4:2 Lorenz (90.)

Comments are closed.