• Erstes Heimspiel bringt 3 Punkte

    Geschrieben am 1. September 2013 von in Fußball

    SGSSGS – SG Jößnitz 2:1 / Reserve 3:0

    Zum ersten „Heimspiel“ in Kürbitz stellte sich mit der SG Jößnitz ein spielstarker Gegner vor. Nach nur kurzem Abtasten ging es gleich zur Sache und Toni Seyfarth nutzte den ersten gelungenen Spielzug zur Führung der SGS. Der Gast blieb nichts schuldig und erzielte nur sieben Minuten später den Ausgleich. So ging das muntere Spiel bis zum Halbzeitpfiff weiter.

    Dabei trafen die Gäste nochmals die Oberkante der Latte. Auch in der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Jedes Team wollte die Führung. Die größte Chance vergab Vincent Sachs für die SGS. Der Ball sprang vom Innenpfosten zurück ins Feld. Als sich beide Mannschaften schon auf ein Unentschieden einrichteten, kam der berechtigte Elfmeterpfiff. Peter Reinhold traf zum 2:1. Die Gäste warfen nochmals alles nach vorn und ihre Bemühungen wurden fast belohnt. Erneute streifte der Ball die Lattenoberkante. So blieb es beim glücklichen Heimsieg und den ersten drei Punkten für die SGS.

    Reserve: Auch in dieser Woche waren die Verantwortlichen dankbar für jeden, der sich in den Dienst der Mannschaft stellte und auflief (Torschütze: 2 X Materne und M. Wolf). Rh

    Spielbericht fussball.de

    Schiri: Stefan Franda,  R.Schmidt u. Chr. Erler
    Zuschauer: 87
    Tore:

    1:0 Seyfarth (17.)
    1:1 Oertel (24.)
    2:1 Reinhold (83. FEM)

Comments are closed.