• Erster Sieg gegen Großfriesen

    Geschrieben am 7. April 2013 von in Fußball

    fussball3SGS – VfB Großfriesen 1:0 / Reserve 1:1

    Mit fünf Veränderungen lief die SGS zum Rückspiel gegen den VfB Großfriesen auf. Von Beginn an entwickelte sich ein temposcharfes, spielerisch gutes Match. Chancen ließen beide Abwehrreihen zunächst nicht zu. Plötzlich, nach einer eher harmlosen Eingabe von links, lag der Ball im Tor der Gäste. Keeper Grötzsch hatte sich bei dem Schuß von P.Gruber verschätzt und lenkte den Ball zur Führung der SGS ins Tor. Die Gäste erhöhten den Druck, wollten noch vor der Pause den Ausgleich. Das gab Raum für Konter und Landgraf hatte die große Chance zu erhöhen. Knapp ging sein Schuß am Tor vorbei. Es blieb bis zur Pause beim 1:0.

    Mit zwei neuen Spielern und einer noch offensiveren Gangart wollten die Gäste den Ausgleich. Dabei ließen sie zwei 100%ige liegen. Die Heimelf selbst hielt voll dagegen und hatte mehrmals die Chance zur Spielentscheidung. Sie scheiterte entweder am Gästekeeper, am Pfosten oder an einer schlechten Chancenverwertung. So blieb es bis zum Schlusspfiff spannend. Dann stand der erste Sieg gegen den VfB Großfriesen fest.

    Reserve: Großfriesen war Spiel bestimmend, machte aber das zweite Tor nicht. Gegen Ende des Spieles sollte sich das rächen (Torschütze: T.Franzky). (Rh)

    Spielbericht fussball.de

    Schiri: Marcus Vogt,  Uwe Petri u. Enrico Zorn
    Zuschauer: 95

    Tore:
    1:0 Grötzsch (25. ET)

Comments are closed.