• Derbysieg in Weischlitz

    Geschrieben am 24. März 2013 von in Fußball

    598936_152414754924705_246623999_nFSV Bau Weischlitz – SGS 1:4 / Reserve abgesagt

    Nach einigen Absagen in den Vorwochen wurde es nun diese Woche Ernst. Wir fuhren zum Rückspiel nach Weischlitz, gewillt, den peinlichen Auftritt aus dem Heimspiel zu korrigieren. Unsere Elf begann konzentriert, nicht euphorisch und wartete auf seine Chance. Zuvor musste sich Keeper Chr.Hohmuth bei einer Direktabnahme der Gastgeber mächtig strecken. Unser erstes Achtungszeichen setzte Patrick Gruber, der dem Weischlitzer Versuch in nichts nachstand. Als die FSV Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte, zog Vincent S. trocken ab und wir führten 1:0. Von den Gastgebern war weiterhin nichts zu sehen und so führte ein Doppelschlag noch vor der Pause zu einer 3:0 Gästeführung. Es zeigten sich Parallelen zum Hinspiel…..

    Nach der Pause spielten wir zunächst sicher weiter nach vorn. Mit Einwechslung von Alexander Jehn beim FSV kam neuer Schwung in die Reihen des Gastgebers und bei uns zog Unordnung ein. Die Spielkontrolle ging allmählich verloren. Dazu kam noch das Auslassen bester Tormöglichkeiten zur endgültigen Entscheidung. Auf der Gegenseite war Chr. Hohmuth bei einem Freistoß erneut gefordert. Wir zogen das Tempo wieder an und spielten die Bälle wieder sicherer. Als keiner mehr damit rechnete, kam der FSV zum Tor. Wer jetzt auf einen Sturmlauf der Gastgeber wartete wurde enttäuscht. Im Gegenteil. Sebastian S. nutze einen Angriff zum Endstand von 4:1 für die SG Straßberg.

    Spielbericht fussball.de

    Schiri: Sebastian Fischer, Elsterberg / Peter Zimmermann / Thomas Roeske
    Zuschauer: 100
    Tore:

    0:1 Sachs (24.)
    0:2 Sachs (43.)
    0:3 Blenz (45.)
    1:3 Schneider (80.)
    1:4 Schwarze (90.)

Comments are closed.