• Dämpfer für die SGS bei Nord Plauen

    Geschrieben am 1. April 2013 von in Fußball

    fussball3Nord Plauen – SGS 4:1 / Reserve abgesagt

    Nach dem Sieg in Weischlitz, folgte bei Nord Plauen das nächste Auswärtsspiel. Dabei trafen wir auf ein Team, das aus anderem Holz geschnitzt war. Dementsprechend begann die Partie. Bereits nach fünf Minuten musste Keeper C. Hohmuth im 1:1 gegen den Stürmer klären. Nord blieb hellwach und nutzte eine zu lasche Abwehr mit einem Knaller zur Führung. Erst jetzt griffen wir ins Spiel ein und es gelang ein schöner Spielzug über die linke Angriffsseite. Zur Überraschung aller hob der Assistent die Fahne und zeigte Abseits an. Nicht seine letzte strittige Entscheidung in diesen 90 Minuten.

    Wir blieben aber am Drücker und nachdem Toni Seyfahrt im Strafraum umgerissen wurde, versenkte Vincent S. den 11er zum Ausgleich. Optisch überlegen konnten wir uns aber keine weiteren Chancen erspielen. Vorhandene Freistoßsituationen werden nach wie vor leichtfertig vergeben. Hier fehlt uns die notwendige Schlitzohrigkeit um mal was zu reißen!

    Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete. Wir bestimmten das Spiel, wurden immer offener und so boten sich den Gastgebern beste Konterchancen. Wir liefen nur noch hinterher. Bei der erneuten Gästeführung ließ sich unser Abwehr mit einem einfachen Doppelpaß ausspielen und Keeper Hohmuth war ein zweites mal geschlagen. Die letzte Ordnung im Spiel war verloren. Wir konnten den Hebel nicht mehr umlegen. Es ergaben sich Chancen für die Heimelf im Minutentakt. Am Ende sind wir mit vier Gegentoren noch gut weggekommen. (Rh)

    Spielbericht fussball.de

    Schiri: Karli Söll, Langebach / Steffen Rüggeberg u. Christian Erler
    Zuschauer: 45
    Tore:

    1:0 Müller (14.)
    1:1 Sachs (28. FEM)
    2:1 Werner (65.)
    3:1 Kurz (69.)
    4:1 Gashi (85.)

Comments are closed.