• 4 Tore erzielt und doch verloren

    Geschrieben am 1. September 2019 von in Allgemein, Fußball, Nachwuchsfußball

    Die Fußballer der SG Straßberg kehren mit einer 4:7 Niederlage beim Vfb Schöneck nach Hause zurück.
    Nach langer Zeit spielte man wieder mal auf dem Balkon des Vogtlandes, man war nach dem Auftakterfolg der Schönecker am 1.Spieltag natürlich gewarnt.
    Doch bereits nach 3 Minuten waren alle guten Vorsätze außer Kraft gesetzt, nachdem der Gastgeber in Führung ging. Was in den nächsten 20 Minuten folgte war ein Einbruch unserer Mannschaft, Schöneck erhöhte bis auf 5:0.
    Damit war das Spiel Mitte der 1.Halbzeit entschieden.
    Die Schönecker ließen es jetzt ruhig angehen und bis zur Pause passierte nicht mehr viel.
    Wir konnten kurz nach der Pause das 1:5 erzielen, doch Schöneck stellte 5 Minuten später den alten Abstand wieder her.
    Auch nach dem zweiten Straßberger Tor antwortete Schöneck mit Tor Nummer 7.
    Die beiden letzten Treffer in diesem torreichen Spiel erzielte dann wieder die SGS.
    Positiv sei hier noch zu erwähnen, daß in Halbzeit zwei ein Team auf dem Platz stand, daß versuchte diese 1.Halbzeit vergessen zu machen.
    Der Blick nach diesem Auswärtsspiel geht jetzt erstmal Richtung Tabellenkeller.
    Schon am nächsten Samstag kann man im Heimspiel gegen Bad Brambach Wiedergutmachung betreiben.
    Tore:
    1:0 Jiri Jedinak (3.)
    2:0 Vaclav Stipek (10.)
    3:0 Martin Vesely (11.)
    4:0 Jiri Jedinak (17.)
    5:0 Vaclav Stipek (21.)
    5:1 Steve Gruhl (55.)
    5:2 Diego Fernando da Silva (60.)
    6:2 Steve Gruhl (67.)
    7:2 Max Frank Horlbeck (70.)
    7:3 Steve Gruhl (90+1.)
    7:4 Patrick Donath (90+2.)

Comments are closed.