• Unglückliche Niederlage nach kämpferischer Leistung

    Geschrieben am 11. März 2018 von in Allgemein, Fußball, Nachwuchsfußball

    Für Straßberg war es das erste Punktspiel im Jahr 2018 und nach den winterlichen Temperaturen der letzten Wochen waren alle froh, daß es wieder losgeht. Da war die Zweite von Merkur Oelsnitz, aktuell Tabellenzweiter der richtige Gradmesser.
    Die ca. 60 Zuschauer staunten nicht schlecht, denn Straßberg machte zu Beginn das Spiel. Die Oelsnitzer waren kaum vor dem Straßberger Tor zu sehen und wenn, dann war es eher harmlos.
    Leider wurden durch unsere Mannschaft gute Chancen vergeben, eine Führung zur Pause hätte keinen verwundert. Doch es kam anders. Ein Freistoß aus zentraler Position auf das Straßberger Tor schlug zum 0:1 ein, dabei rutschte unser Keeper Tobias Woith aus und mußte den Ball passieren lassen. Natürlich war der Zeitpunkt des Gegentores kurz vor der Pause denkbar ungünstig.
    Nach dem Seitenwechsel erhöhte Oelsnitz nach einem Straßberger Abwehrfehler im Mittelfeld auf 2:0. Mit dieser Führung im Rücken zog sich der Gast zurück, Straßberg hatte nun eindeutig die Oberhand.
    Nach schöner Einzelleistung von Steve Gruhl erzielte der Straßberger Stürmer dann den Anschlußtreffer zum 1:2. Jetzt drängte unsere Mannschaft auf den Ausgleich, doch im Abschluß konnte man die spielerische Überlegenheit wieder mal nicht in Tore ummünzen.
    Ein Konter in der Schlußminute führte dann zum Endstand von 1:3.
    Trotz dieser Niederlage können wir positiv nach vorn schauen, die Moral und der Einsatz stimmen.
    Schon nächste Woche beim Vfb Großfriesen muß an diese Leistung angeknüpft werden.

    Tore
    0:1 Philip Göbel (25.)
    0:2 Nils Winkler (47.)
    1:2 Steve Gruhl 62.) 1:3 Nils Winkler (90.)

Comments are closed.