• Neues vom Tischtennis

    Geschrieben am 16. Dezember 2018 von in Allgemein, Tischtennis

    Krimi am Freitagabend: Straßberg kämpft Erlbach nieder
    Um es vorweg zu nehmen, Straßberg gewann mit 8:6 und bester Saisonleistung das letzte Spiel der Hinrunde.
    Die Doppel und die 1.Runde verliefen ausgeglichen. Es stand 3:3. Es folgten 4 Siege in Folge.
    Den Siegpunkt in der letzten Runde holte Igor Gozman, welcher vorläufig sein letztes Punktspiel für Straßberg bestritt. Die Mannschaft bot eine geschlossene Mannschaftsleistung. Das obere, wie auch das untere Paarkreuz erzielten jeweils 4 Punkte. Mit dem Sieg konnte man den Vorsprung auf 4 Punkte gegenüber Erlbach ausbauen.
    Hervorzuheben sei auch die sehr gute Leistung von Ersatzspielerin Frances Höfer.
    Punkte: Jan Thienel 1 / Igor Gozman 3 / Thomas Thienel 2,5 / Frances Höfer 1,5
    Statistik:
    Bälle
    533 : 516
    Sätze
    31 : 26
    Punkte
    8 : 6
    Zuschauer: 10
    R.Schlitter

Comments are closed.