• Endlich erster Sieg

    Geschrieben am 17. September 2017 von in Allgemein, Fußball, Nachwuchsfußball

    Am 4.Spieltag der Kreisliga kamen die Fußballer der SG Straßberg im Heimspiel gegen den Vfb Großfriesen endlich zum ersten Sieg in der laufenden Saison.

    Doch die Gäste aus Großfriesen erwischten den besseren Start und scheiterten zweifach am stark reagierenden Keeper Christian Hohmuth.

    Mitte der ersten Halbzeit übernahm dann Straßberg das Kommando. Folgerichtig fiel auch die Führung, wenn auch unglücklich für den Gast durch einen abgefälschten Ball. Die Randplauener waren jetzt von der Rolle, ein Doppelschlag vor der Pause entschied die Partie letztlich für Straßberg.

    In der zweiten Halbzeit war es ein Spiel auf ein Tor und man generierte Chancen für fünf oder sechs Tore, die Chancenverwertung war aber nicht die beste.

    Großfriesen haderte wiederum mit dem Schiedsrichtergespann, die mehrere strittige Abseitsentscheidungen, unter anderem bei einem Straßberger Treffer, entschieden.

    Befreiend feierten die Straßberger nach dem Spiel, der Knoten scheint geplatzt!

     

    Tore:

    1:0 Marcel Landgraf                       (20.)

    2:0 Sebastian Schwarze                 (35.)

    3:0 Tony Seyfarth                           (36.)

    4:0 Sebastian Schwarze                 (80.)

    5:0 Sebastian Schwarze                 (86.)

     

    Unsere zweite Mannschaft kam im Heimspiel gegen die SpG Großfriesen/Theuma zu einem 6:0 Heimsieg.

    Torschützen waren Christian Fraas (2), Steven Teichert, Matthias Vogel und Steve Gruhl (2).