• Der Spitzenreiter entführt drei Punkte aus Straßberg

    Geschrieben am 18. November 2018 von in Allgemein, Fußball, Nachwuchsfußball

    Die Fußballer der SG Straßberg haben ihr Heimspiel am Samstag mit 1:3 gegen den ESV Lok Plauen verloren. Dabei waren die Vorzeichen nicht die schlechtesten, beide Mannschaften hatten ihre Partien der Vorwoche gewonnen und vor allem der Auswärtssieg unserer SGS in Leubnitz machte Mut.

    Der Gast kam aber nahezu perfekt in das Spiel. Nach einer Ecke nickte Nino Faris zum 1:0 ein. Auch in der Folge machte der Gast das Spiel und  Marko Bracke hatte alle Hände voll zu tun. Mehrere Großchancen wurden vergeben und eine höhere Führung wäre verdient gewesen, doch wir überstanden diese Druckphase schadlos. Ab der 30. Min. konnte die SGS das Spiel etwas offener gestalten. Aber außer ein paar Standartsituationen, die allesamt ungefährlich blieben, sprang nichts weiter heraus. Mit der knappen Führung war man zur Habzeit noch gut bedient.

    Nach der Pause änderten sich die Kräfteverhältnisse leider nicht. In der 59. Minute umkurvte Maoujoud  unseren Keeper und verwandelte locker zum 2:0. Danach folgte noch das 3:0 durch Gashi und damit die Entscheidung. Anschließend die erste! Chance durch den eingewechselten Toni Seyfarth, der aber nur den Pfosten traf.

    Das 1:3 in der letzten Minute durch ein Eigentor der Lok hatte keinen Einfluss auf das Spiel mehr.

    Am Ende des Spiels muss man neidlos anerkennen, das unserer Mannschaft noch einiges zur Spitze in dieser Kreisliga fehlt.

    Leider konnte Trainer Toni Seyfarth auch in diesem Spiel nicht auf alle einsatzfähigen Spieler zurückgreifen, hier hat man noch viel Luft nach oben. Bezeichnend dafür war die Einwechslung von Toni in der zweiten Halbzeit, da kein weiterer Wechselspieler zur Verfügung stand.

    Nachdem sowohl der 1.FC Ranch Plauen und auch der Leubnitzer SV ihre Spiele am Wochenende gewannen steht die SG Straßberg nach dem 12.Spieltag auf dem 5.Tabellenplatz mit einem Torverhältnis von 25:22.

    0:1 Nino Faris (6.)
    0:2 Walid Maoujoud (59.)
    0:3 Jeton Gashi (76.)
    1:3 Jonas Krüger (ET) (90.)

     

    Unsere zweite Mannschaft kam in ihrem Heimspiel gegen die SV Eintracht Eichigt zu einem 3:1. Torschützen waren Michael Rus, Patrick Donath und ein Eigentor des Gastes.

    Die SG Straßberg 2 steht nach dem heutigen Spieltag auf dem 5.Tabellenplatz mit einem Torverhältnis von 31:28.

     

Comments are closed.